Blendenautomatik

Aus Fotowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blendenautomatik oder Zeitvorwahl

NikonD5100 modus s 500px.JPG Canon modus Tv.jpg

Auf Basis der selbstgewählten Verschlusszeit und des selbstgewählten ISO-Wertes, ermittelt die Kamera eine passende Blende.

+ ideal für bewegte Objekte

+ ideal für Sportfotografie

- Warnhinweis (z.B. blinkender Blendenwert) für nicht passende Blende wird leicht übersehen

Im Blendenautomatik-Aufnahmemodus Tv (Canon) oder S (Nikon) können scharfe Momentaufnahmen oder unscharfe Aufnahmen von Bewegungen erzeugt werden. Tv steht für Time Value (Zeitwert). S für Shutter (Verschluss).

Die Verschlusszeit sollte so eingestellt ein, dass der Blendenwert nicht blinkt. Wenn der Auslöser halb durchdrückt wird und die Verschlusszeit bei angezeigtem Blendenwert sich ändert, ändert sich auch der angezeigte Blendenwert, um den Belichtungswert (die auf den Bildsensor fallende Lichtmenge) beizubehalten. Bei Überschreitung des einstellbaren Blendenwertbereichs blinkt der Blendenwert, um anzuzeigen, dass keine Standardbelichtung möglich ist. Falls die Belichtung zu gering ist, blinkt die größte Blende (niedrigster Blendenwert). In diesem Fall muss eine längere Verschlusszeit eingestellt werden oder die ISO-Empfindlichkeit erhöht werden. Falls die Belichtung zu hell ist, blinkt die kleinste Blende (höchster Blendenwert). In diesem Fall muss eine kürzere Verschlusszeit eingestellt werden oder die ISO-Empfindlichkeit verringert werden.

Kommentar